Projekt erstellen

Es folgt nun die Erstellung eines Projekts, welches für SVN/Git Identisch ist.

Wichtig, bitte nachfolgende Schritte beachten!

Um nun ein Projekt zu erstellen, ist es wichtig zu wissen, dass nach dem erstmaligem Login ein Projekt erstellt wird, welches als Identifikationsnamen (in OpenProject Sprache: Kennung) die TU-ID und als „Name“ den Vor- und Nachnamen entspricht, welcher aus CAS übermittelt wurde.

Für die eigentlichen Projekte sollten immer Unterprojekte erzeugt werden, auch wenn es möglich ist, ein SVN/Git Repository zu erzeugen. Dies dient vor allem der besseren Übersicht und Verwaltung.

Um nun das erste Unterprojekt zu erzeugen, wird oben (1.) Projekte angeklickt und als nächstes (2.) das von OpenProject erzeugte Projekt ausgewählt. → Der eigene Name.

Automatisch erzeugtes Projekt auswählen

Nachfolgend findet sich eine Standardprojektübersicht. Alle Parameter und Einstellungen können ignoriert werden, da es sich nur um ein Platzhalter handelt. Wichtig ist nun der grüne Schaltknopf rechts in der Übersicht (Create subproject(!)).

Projekt Übersicht

Es werden nun Standardparameter abgefragt:

  1. Name des Projekts
  2. Unterprojekt von …
  3. Eine Kurzbeschreibung
  4. Eine ausführliche Beschreibung
  5. Kennung des Projekts, über den der Zugriff via SSH oder Webdav erfolgt. !!Wichtig!! An dieser Stelle muss vor der gewünschten Kennung die TU-ID eingefügt werden. Soll die Kennung als Beispiel „my-svn-project“ heißen, lautet die vollständige Kennung „<tu-id>-my-svn-project“. Wird die vergessen diese Kennung einzufügen, lässt sich das Unterprojekt nicht erzeugen.
  6. Eine URL zur Projektwebseite (wenn vorhanden)
  7. Für alle sichtbar, oder nicht. Standardmäßig nicht aktiviert und nur für Mitglieder sichtbar.
  8. Hier keine Änderung vornehmen.

Am Schluss können noch die gewünschten Module wie Forum, Wiki etc. aktiviert werden. Nun fehlt nur noch der Knopf auf „Speichern“.

Speichern

Hat alles geklappt, gibt es eine entsprechende Meldung:



Andere Sprachen
Übersetzungen dieser Seite: